Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


blog:2021:0511_whatsapp-ultimatum

WhatsApp: Ablauf der Bedenkzeit

Bald ist es soweit … am kommenden Samstag (15.05.2021) läuft die Bedenkzeit zur Zustimmung
der Whatsapp-AGB (Datenweitergabe an Facebook & Dritte) aus. Was kommt dann? …

Wir wollen doch nur deine Daten 🤑

Laut Information von Whatsapp Link soll der Account nicht gelöscht werden, wer den neuen AGB nicht zustimmt.
Später soll es eine permanente Erinnerung geben und bestimmte Funktionen eingeschränkt werden.

Sehr interessant ist der Hinweis:

Bitte beachte, dass unabhängig davon unsere Richtlinie für inaktive Benutzer gilt.

Die Richtlinie besagt nur, daß der Account nach 120 Tagen gelöscht wird. Dann sieht man wohl die
Nichtzustimmung der AGB als Inaktivität?

Hamburgische Beauftragte für Datenschutz

Zur Lage meldet sich der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HmbBfDI) - Prof. Dr. Johannes Caspar
mit einen Verbot der Weiterverarbeitung von WhatsApp-Nutzerdaten durch Facebook.

In der Pressemitteilung heißt es:

Aufgrund des beschränkten Zeitrahmens der Anordnung im Dringlichkeitsverfahren von lediglich drei Monaten
wird der HmbBfDI eine Befassung durch den Europäischen Datenschutzausschuss (EDSA) beantragen,
um eine Entscheidung auf europäischer Ebene herbeizuführen.


EU-Entscheidung...

Jetzt wird es spannend was für eine Antwort von der EU-Ebene kommt.
Bitte nicht wieder die alte CDU-Taktik: Alles Aussitzen und fröhlich weiter wie bisher. (Schmiergelder bitte nicht vergessen: #maskendeal)
Hab doch mal den Arsch in der Hose und zeigt den Datenhelern, daß Datenschutz ein Menschenrecht ist.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Datenschutzerklärung
blog/2021/0511_whatsapp-ultimatum.txt · Zuletzt geändert: 11.05.2021 20:45 (Externe Bearbeitung)