Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


blog:2021:0116_whatsapp_aktualisierung

Whatsapp verschiebt Aktualisierung

Viele Whatsapp-Nutzer haben sind massiv zu Telegram oder Threema gewechselt.
Nun verschiebt Whatsapp (Facebook) die Aktualisierung der AGB auf Mitte Mai.

Neuer Versuch

In einen Blogbeitrag von Whatsapp betont man:
Zitat:

Mit diesen Aktualisierungen wird nichts daran geändert. Stattdessen enthalten diese Aktualisierungen neue Optionen, über
die Personen mithilfe von WhatsApp Nachrichten an Unternehmen senden können.

Kein Account wird am 8. Februar gesperrt oder gelöscht.

Und räumt den Benutzern von Whatsapp eine neue Bedenkzeit ein:
Zitat:

Wir werden dann unsere Benutzer nach und nach bitten, die Richtlinie nach eigener Zeitvorgabe zu lesen,
bevor die neuen Optionen für die Kommunikation mit Unternehmen am 15. Mai verfügbar werden.

Man darf bei diesen „großzügigen Angebot“ nicht vergessen, das die WhatsApp Datenschutzrichtlinie gelten und
umfangreiche „Metadaten“ erhoben und an Facebook übermittelt werden. Siehe: WhatsApp ist tot, was Neues muss her



Erstellt am: 16.01.2021

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Datenschutzerklärung
blog/2021/0116_whatsapp_aktualisierung.txt · Zuletzt geändert: 16.01.2021 10:31 (Externe Bearbeitung)